Netzwerk Events

News

"Hass im Netz" – Buchpräsentation von Ingrid Brodnig

Wie entsteht Hass im Netz? Wo zieht er seine Spuren und was kann man dagegen tun? Über diese Fragen hat die Jouranlistin und Autorin Ingrid Brodnig nachgedacht. Und bei der Präsentation ihres Buches "Hass im Netz" in der Panoramabar der Stadt:Bibliothek Salzburg mit den Salzburger Medienfrauen und anderen Besucher*innen geteilt.

Ein Abend zu Datensicherheit - Den Hackern ihr Handwerk erschweren.

York Keyser, Absolvent der Computerwissenschaft an der Uni Salzburg und Experte für Datensicherheit bei Ski Data, gab einem Duzend Medienfrauen am 14. November einen Überblick über Gefahren bei der Handynutzung, bei der Nutzung von Clouds, USB-Sticks oder Kundenkarten.

Workshop Facebook, Instagram und Co.

Alles was man zum Thema Social Media wissen muss, wurde im KFJ–Kuratorium für Journalistenausbildung mit RTL-Redakteurin Kristine Schmidt erarbeitet. Von Best Practice-Beispielen bis hin zur Rolle von Emotionen im Netz: Der Workshop hat Aufklärung geschaffen.

Christine Bauer-Jelinek spricht ein Machtwort

Wirtschaftscoach, Psychotherapeutin und mehrfache Autorin Christine Bauer-Jelinek präsentierte am Mittwoch, den 05. Oktober auf Einladung der Salzburger Medienfrauen in der Salzburg AG Machtstrategien aus ihrem aktuellen Buch „Machtwort“, erschienen im Ueberreuter Verlag.

 

Sommerliches Highlight

Das traditionelle Sommerfest der Salzburger Medienfrauen Ende Juni war auch heuer wieder ein ganz besonderes Highlight im dichten Veranstaltungskalender des Frauennetzwerks. Bei bestem Wetter luden wir ins Haus Wartenberg. 51 Salzburger Medienfrauen waren dabei.

Großgruppen - Was tun?

„Großgruppenveranstaltungen sind eine heiße Kiste. Da muss sehr viel Arbeit bereits im Vorfeld passieren“, so Judith Kölblinger, Gesellschafterin bei Komunariko, eine Agentur spezialisiert auf Organisationsberatung, Coaching und Training.
 

Storytelling: Hollywood im journalistischen Alltag.

Wer eine gute Geschichte erzählen kann, dem wird Aufmerksamkeit geschenkt. Immer mehr Daten und Informationen sind rund um die Uhr zu haben. "Die Herausforderung besteht darin, aus diesen Informationen die relevanten Storys zu finden und diese in eine Geschichte zu verpacken", sagt Gerhard Rettenegger. Er gab in den neuen Räumlichkeiten des Kuratoriums für Journalistenausbildung in der Bergstraße 10 Einblicke in "Visual Storytelling".
 

Visuelle Kompetenz: Wie perfekte Bedingungen zu perfekten Fotos führen

Sie liebt helles Licht, Sonneneinfall und helle Glasfronten. Weniger mag sie Linien, die sich durch Hals und Augen bohren. Auch kleinkarierte Sakkos oder mit Getränkeflaschen zugepflasterte Pressetische sind nicht ihre bevorzugten Fotomotive. Doris Wild, Geschäftsführerin der Fotoagentur Wild & Team, www.wildbild.at, brachte uns am 19.4.16 den Blick für perfekte Fotos nahe. Über 20 Medienfrauen kamen in das loftartige Atelier in die Merianstraße 38, um etwas über „Digitale Fotografie für Presse & Social Media“ zu lernen. In ihrem Workshop ließ uns die Vollblutfotografin an ihrem 20-jährigen KnowHow teilhaben.

 

Starker Auftritt! Mit Style & Personality

Körperhaltung, Stimmtraining und der perfekte Auftritt waren Themen, in die uns Mag. Sigrid Sator, Inhaberin satormedia und Michaela Huttary, Inhaberin smart&trendy beim Workshop in der Miele Galerie einen Einblick gaben. Wir erhielten wertvolle Tipps, beispielsweise wie der erste Eindruck perfekt gelingt, wie Power Posing „Frau“ bei schwierigen Gesprächen hilft oder wie die richtige Körperhaltung unser Selbstbewusstsein stärkt.

Ein Nachbericht von Ingrid Langthaler

Angewandte Online-Krisenkommunikation am Beispiel der Flüchtlingskrise in Salzburg

Am 29. Februar 2016 haben sich die Medienfrauen Salzburg im Pegasus Zimmer im Schloss Mirabell getroffen, um über angewandte Krisenkommunikation am Beispiel der Salzburger Flüchtlingskrise zu diskutieren. Fokus dabei war der Einsatz von Sozialen Kanälen bzw. Onlinemedien und die Vorteile, Nachteile und persönlichen Erfahrungen von drei Schlüsselpersonen.

Netzwerk Events